weiter

Programm

Ur-Ur-Großneffe der Annette zu Gast in Everswinkel
Wilderich Freiherr von Droste zu Hülshoff ist Autor mehrerer Werke über die Dichterin und hat in seinem bebilderten Buch „900 Jahre Droste zu Hülshoff“ viel Neues über die gemeinsamen Verwandten zusammengetragen.
9. Mai 2019 (Donnerstag)
Ur-Ur-Großneff... Wilderich von Droste zu Hülshoff: 900 Jahre Droste zu Hülshoff - Uralte Wurzeln in Everswinkel
Rathaus Everswinkel, Vorverkauf: Föllen Schreibwaren, Vorverkauf: Verkehrsverein Everswinkel, 19:30 Uhr
Literaturfreunde und HeimatforschungsinteressierteEintritt 12,00 € , ermäßigt 10,00 €
9. Mai 2019 (Donnerstag)

Wilderich von Droste zu Hülshoff: 900 Jahre Droste zu Hülshoff - Uralte Wurzeln in Everswinkel

Ur-Ur-Großneffe der Annette zu Gast in Everswinkel Wilderich Freiherr von Droste zu Hülshoff ist Autor mehrerer Werke über die Dichterin und hat in seinem bebilderten Buch „900 Jahre Droste zu Hülshoff“ viel Neues über die gemeinsamen Verwandten zusammengetragen.

Ur-Ur-Großneffe der Annette zu Gast in Everswinkel

Wilderich Freiherr von Droste zu Hülshoff und sein älterer Bruder Bernd, Gründer des UNESCO-Welterbezentrums (er wird ihn nach Everswinkel begleiten), sind mit ihren Kindern die einzigen heutigen Namensträger. Ersterer ist Autor mehrerer Werke über die Dichterin und hat in seinem bebilderten Buch „900 Jahre Droste zu Hülshoff“ viel Neues über die gemeinsamen Verwandten zusammengetragen. Der Jurist hat nicht nur in Münster studiert, sondern war u.a. öfter in Burg Hülshoff zu Gast. Seine Wohnsitze, die auch vielen Münsterländern durch Besuche am Bodensee bekannt sein dürften, waren u.a. das Fürstenhäusle seiner Ur-Ur-Großtante Annette und Burg Meersburg, wo die Dichterin 1848 starb. Heute lebt er auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb bei Freiburg. Sein Vortrag wird besonders die hiesigen Familienwurzeln beleuchten: bei Nachforschungen stieß er auf neueste Erkenntnisse über die Abstammung der Familie aus den Jahrhunderten vor 1200.

Die Gemeinde, der Heimatverein und der Kulturkreis freuen sich, dank der freundlichen Unterstützung durch die Sparkasse Münsterland Ost in einer konzertierten Aktion Wilderich von Droste zu Hülshoff im Rathaus interessierten Zuhörern vorstellen zu können. Ergänzt wird die Buchpräsentation durch Rezitationen von Annette-Texten durch die Schauspielerin und Hörfunksprecherin Anja Bilabel, die kürzlich zum Internationalen Tag der Frau bereits ihr Publikum mit ihrer verzaubernden Vortragskunst begeisterte. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Jazzcombo „Czimmy‘s Choice“.

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.
23. Mai 2019 (Donnerstag)
Die freie... Bühne frei! 23. Mai 2019
Gasthof Diepenbrock, 19:30 Uhr
Eintritt frei
23. Mai 2019 (Donnerstag)

Bühne frei! 23. Mai 2019

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.

Bühne frei! am 23.05.2019

Everswinkel. „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…“nein, keine traditionellen Lieder, sondern frische Musik von Pop bis Rock, Jazz und Folk prägt im Wonnemonat Mai das Programm des kommenden Bühne frei! Events, am 23. Mai, ab 19.30 Uhr in der Gaststätte Diepenbrock. Grün, die betörende Farbe des Frühlings, wird auch das Rahmenprogramm und Ambiente des Abends bestimmen. Musik liegt im Mai ganz besonders in der Luft, wenn die Gruppe Sky Pilot nicht Songs wie „Der Mai ist gekommen…“sondern "coole" Akustik-Musik in den Everswinkler Himmel steigen lässt. Mit ihren vorwiegend selbst geschriebenen Songs bevorzugen die drei Bandmitglieder Thomas Manthey, Michaela und Ralf Leismann die Musikrichtung Folk, Americana und Singer- & Songwriter. Aber so richtig in eine Schublade wollen sie eigentlich nicht gesteckt werden. Ebenso wenig möchte dies das Duo „BROTLOS“. „Unser Akustikprogram mit Humor ist nicht kopflos und keinesfalls gefühllos“, so die beiden „ münsterländer Musikanten“ Thomas Brucke und Achim Reichert, „wir erzählen von den Kuriositäten des Lebens…“.Und das stets mit einer Prise Humor, Selbstironie und dem gerade nötigen Ernst.“

Leicht wie eine Feder und zunächst leise besticht Michael Hartenberger mit seiner Stimme das Publikum. Aber er kann auch laut! Der 21jährige Gitarrist aus Recklinghausen war zum Frühlingsfest das erste Mal in Everswinkel und wurde auf der Stelle für Bühne frei! engagiert, zog er doch mit seiner melancholischen Leichtigkeit und seinem feinfühligen Gitarrenspiel die Zuhörer in seinen Bann.

Last but noch least schickt die Gruppe „Vielleicht vier…“ ihre Hoffnung nach einem vierten Bandmitglied in den Frühlingshimmel

„Wir sind eine Band, die noch keiner kennt“…das singt „Vielleicht vier“ aus Bielefeld.
Und so lautet nicht nur ihr erstes eigenes Lied, sondern auch ihr Bandname. Gegründet hat sich das Trio aus Rudolf Beckmann Marceline Daukant und Marvin Horstbrink erst im Januar 2019.

Seitdem spielen sie gemeinsam Songs aus den verschiedensten Genres von Oldies über Schlager bis hin zu den aktuellsten Charts. Zu Ihrem Repertoire zählen auch viele eigene Lieder, die von den beiden Sängern der Gruppe geschrieben werden.

Einlass zu Bühne frei! ist wie immer ab 19.00 Uhr

Fotoausstellung der Fotografin Jenny Klestil
15. Juni 2019 (Samstag)
Fotoausstellun... Glück kennt keine Behinderung
Fotoausstellung vom 15. Juni bis 14. Juli 2019
15. Juni 2019 (Samstag)

Glück kennt keine Behinderung

Fotoausstellung der Fotografin Jenny Klestil

In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Everswinkel und der Waldorfschule Everswinkel wird Jana Niederhäuser am 15.06.2019 in der Zeit von 15-18 Uhr in den Räumlichkeiten der Waldorfschule in Everswinkel die Ausstellung „Glück kennt keine Behinderung“ der Fotografin Jenny Klestil eröffnen. Die großformatigen Fotografien werden dann für einen Zeitraum von vier Wochen in der Waldorfschule und im Rathaus in Everswinkel zu sehen sein. Es soll zum Ausdruck gebracht werden, wie schön das Leben mit Menschen, die ein Chromosom mehr haben, sein kann. Und Menschen, die mit dem Down Syndrom geboren wurden, zeigen, wieviel Lebensfreude in ihnen steckt.

Die Fotografin selbst ist während der Vernissage vor Ort und wird interessierten Familien ein Fotoshooting anbieten.

Unter http://glueckkenntkeinebehinderung.de/ können Sie sich ein Bild von ihrer Arbeit und dem Projekt verschaffen.

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.
26. September 2019 (Donnerstag)
Die freie... Bühne frei! 26. September 2019
Gasthof Diepenbrock, 19:30 Uhr
Eintritt frei
26. September 2019 (Donnerstag)

Bühne frei! 26. September 2019

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.

Programminformationen folgen!

Ein herrliches Mitmachstück für die ganze Familie, grotesk, temperamentvoll und mit viel Musik.
17. November 2019 (Sonntag)
Ein herrliches... Der dicke fette Pfannkuchen
Rathaus Everswinkel, 11:00 Uhr
Eintritt 3,00 €
17. November 2019 (Sonntag)

Der dicke fette Pfannkuchen

Ein herrliches Mitmachstück für die ganze Familie, grotesk, temperamentvoll und mit viel Musik.

Beginn: 11:00 Uhr, freie Platzwahl, Einlass ab 10:55 Uhr

Tante Wally möchte für ihre Schwestern Trudel und Olga einen Pfannkuchen backen, vielleicht mit Äpfeln gefüllt und mit Zimt bestreut. So schlägt sie die Eier in die Schüssel und beginnt fröhlich den Teig zu bereiten. Endlich kommt der Teig in die Pfanne, dort soll er jetzt schön goldgelb brutzeln. Doch in einem unbemerkten Moment hüpft der Pfannkuchen aus der Pfanne – und rollt davon. Er rollt, kantapper kantapper, in den Wald und übers Feld, über Stock und Stein. Immer wieder begegnet er Fremden, und alle haben nur eins im Sinn: sie möchten den Pfannkuchen aufessen!
 

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.
28. November 2019 (Donnerstag)
Die freie... Bühne frei! 28. November 2019
Gasthof Diepenbrock, 19:30 Uhr
Eintritt frei
28. November 2019 (Donnerstag)

Bühne frei! 28. November 2019

Die freie Bühne des Kulturkreises Everswinkel im Gasthof Diepenbrock.

Programminformationen folgen!

Der kaltherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge hält Weihnachten und Nächstenliebe für "Humbug". Die schaurigen Begegnungen, die er jedoch in der Nacht vor Weihnachten hat, werden sein Leben für immer verändern...
Christoph Tiemann präsentiert seine Lesung mit Live-Musik und begleitenden Bildern.
1. Dezember 2019 (Sonntag)
Der... Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens) und Christoph Tiemann
1. Dezember 2019 (Sonntag)

Eine Weihnachtsgeschichte (Charles Dickens)

Der kaltherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge hält Weihnachten und Nächstenliebe für "Humbug". Die schaurigen Begegnungen, die er jedoch in der Nacht vor Weihnachten hat, werden sein Leben für immer verändern... Christoph Tiemann präsentiert seine Lesung mit Live-Musik und begleitenden Bildern.

Charles Dickens weihnachtliche Geistergeschichte erschien erstmals im Dezember 1843 und ist seitdem auch weit über Großbritannien hinaus zu einer Adventstradition geworden. Die Geschichte um Ebenezer Scrooge ist schon vielfach adaptiert worden - Christoph Tiemann jedoch liest direkt aus dem Original in deutscher Übersetzung und schlüpft dabei in über 20 verschiedene Rollen. Die musikalische Begleitung lässt dann endgültig Vorfreude auf Weihnachten aufkommen. 

Veranstaltungsarchiv

News & Info

Ausschreibung Dorfschreiber

Top
Diese Seite nutzt Cookies um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Ich bin einverstanden!